Freitag, 30. Oktober 2015

[Rezension] Vaterland (Robert Harris)


"Vaterland" von Robert Harris ist ein schon etwas älterer Krimi/Thriller aus dem Jahr 1992 mit einem eher ungewöhnlichen Setting. Im Jahre 1964 einer alternativen Vergangenheit, in der die Deutschen den zweiten Weltkrieg gewonnen haben, folgt der Leser dem KriPo-Fahnder Xaver März bei der Aufklärung eines Todesfalls, die zunächst als reine Routine beginnt, im Laufe des Buches jedoch weite Kreise zieht und März in eine gefährliche Verschwörung hineinzieht, bei der es für ihn nicht nur um Leben und Tod, sondern auch um die Frage geht, wie viel ein Mensch mit seinem Gewissen vereinbaren und wie lange ein Mann zu seiner Überzeugung stehen kann.

Sonntag, 25. Oktober 2015

Herbstliches

Die Tage werden kürzer, der Herbst ist da, die Buchmesse habe ich nun auch wieder hinter mir ... wird Zeit, endlich mal wieder ein paar Beiträge zu schreiben!

Da ich im Moment mehr mit Fotografieren als mit Lesen beschäftigt bin, gibt es aber vor den nächsten Rezensionen erst einmal wieder ein paar schöne herbstliche Bilder – aber keine Sorge, ich habe auch schon ein paar Bücher rezensiert, das folgt dann die nächsten Tage auch noch :)

Herbstwald
Märchenschloss
Autumn Crosses

Oh, und wenn wir schon dabei sind, die Mondfinsternis neulich habe ich auch fotografisch verfolgt, das Ergebnis könnt ihr hier sehen:

Mondfinsternis

Montag, 19. Oktober 2015

[Rezension] Aufbruch im Mittelalter (Hrsg.: Christian Hesse/Klaus Oschema)

Das Mittelalter gilt auch heute immer noch als eine dunkle und rückständige Zeit des Verfalls und Rückschritts. Im Englischen hält sich bisweilen gar der Begriff "Dark Ages" als Synonym für die Zeit zwischen Antike und Vormoderne. Begriffe wie "Innovation" und "Fortschritt" fallen hingegen im Volksmund selten in Verbindung mit dem Mittelalter. Doch ist überhaupt etwas dran am Mythos des "Dunklen Mittelalters"?



Montag, 5. Oktober 2015

SuB wächst endlich wieder!

Endlich gibt es mal wieder Nachschub für das Bücherregal! Nachdem mein SuB die letzten Wochen gefährlich geschrumpft ist (auch wenn ich derzeit leider weder groß zum Lesen noch zum Bloggen komme), war ich neulich wieder auf einem Buch-Großeinkauf. Geholfen hat dabei sicherlich auch, dass ich eine gute Freundin besucht habe, die rein zufällig Buchhändlerin ist ;-)

Hier also meine Neuzugänge. Kennt ihr etwas davon? Hoffentlich gibt es dann demnächst auch mal wieder die eine oder andere Rezension :)