Freitag, 9. Januar 2015

[Top Ten Thursday] Meine Buch-Highlights 2014

Heute gibt es auch endlich mal wieder einen Top Ten Thursday bei mir präsentiert wie immer von Steffi! Anlässlich des Jahreswechsels geht es diesmal um die Highlights des vergangenen Jahres.

  

Meine 10 Highlights aus 2014





Mein klarer Favorit ist "The Slow Regard of Silent Things" von Patrick Rothfuss. Obwohl es der Länge nach gerade mal eine Novelle ist, war dieses Buch mein absolutes Highlight des Jahres, denn es ist einfach mal etwas komplett Anderes und wunderschön geschrieben. Meine Rezension dazu findet ihr hier.







Ein sehr überraschendes, da sehr starkes, Debüt lieferte Antonia Hodgson mit "The Devil in the Marshalsea". Ein echt guter historischer Roman, angesiedelt im England des 18. Jahrhunderts. Meine Rezension dazu gibt's hier.




 


Eine wunderschöne Ode an die Welt der Bücher (und an die Buchhändler) gibt es mit dem jüngst neu aufgelegten "Haus der vergessenen Bücher" von Christopher Morley zu entdecken. Sehr lesenswert! Meine Rezension findet ihr hier.





Im Jahr 2014 hat sich ein großes und leider auch sehr trauriges Ereignis der Weltgeschichte zum 100. Mal gejährt: Die Rede ist natürlich vom Ersten Weltkrieg. Die Gründe, die damals die Welt an den Abgrund geführt haben, hat Christopher Clark in einer bis dato unerreichten Leistung und mit unglaublich sorgfältiger Quellenarbeit recherchiert und aufbereitet. Sehr interessant und lesenswert: "The Sleepwalkers: How Europe Went to War in 1914".



 


Nicht fehlen darf in dieser Liste natürlich der letzte Band der Gentleman Bastards-Reihe von Scott Lynch: "The Republic of Thieves". Die Geschichte um Locke Lamora ist immer noch genauso spannend wie im ersten Band und äußerst lesenswert!






Sehr amüsant zu lesen war Stephen Clarkes Abhandlung zur Französisch-Englischen Geschichte. Obwohl Clarke seinen Landsmännern treu bleibt und natürlich aus englischer Sicht schreibt, bekommen hier nicht nur die Franzosen auf äußerst spaßige Weise ihr Fett weg. Nicht nur für Historiker empfehlenswert: "1000 Years of Annoying the French".




 


Die neue Trilogie von Joe Abercrombie kommt zwar nicht an die First Law-Reihe heran, aber ein fulminanter Auftakt war es allemal, und zudem lange von mir erwartet, also landet auch "Half a King" auf meiner Liste. Rezension gibt es hier.







Eine sehr schöne Sammlung von Kurzgeschichten präsentiert Neil Gaiman mit "Unnatural Creatures". Eine Mischung aus Fantasy und Märchen, hat mir wirklich gut gefallen und hatte für eine Anthologie eine erstaunlich stringente Qualität. Rezension kommt bald!







"Narziß und Goldmund" von Hermann Hesse. Muss man dazu noch viel sagen? Ich denke nicht. Muss man einfach gelesen haben. Eine wunderschöne Geschichte um die Suche nach dem Geist und dem Sinn im Leben.







Und last but not least noch ein Klassiker: "Fahrenheit 451" von Ray Bradbury. Eine erschreckend aktuelle dystopische Erzählung über eine Zukunft, in der Zensur und staatliche Kontrolle den Menschen allerorts begleiten und dafür sorgen, dass freies Gedankengut im Keim erstickt werden. Sehr lesenswert, meine Rezension findet ihr hier.

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Eine sehr interessante Liste ^^
    Von Patrick Rothfuss hab ich noch nichts gelesen, aber es wartet Der Name des Windes auf meinem SuB. Das Haus der vergessenen Bücher, da hab ich reingelesen, aber das hat mir irgendwie gar nicht gefallen, ... steh da wohl ziemlich alleine mit meiner Meinung :D

    Aber die Locke Lamora Reihe von Scott Lynch finde ich auch sehr sehr gut!!! Ich lese die allerings auf deutsch und warte grade sehnsüchtig auf die Übersetzung von Band 4!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Das Haus..." ist halt schon ein bisschen älter und damit auch ein anderer Erzählstil, ist sicher auch nicht für jeden etwas, aber es gibt da so tolle Zitate über Bücher! :)

      Jetzt muss von Locke erst mal Band 4 auf Englisch raus kommen, da warte ich auch schon wieder viel zu lange drauf ^^

      Löschen
  2. „Das Teufelsloch" gibt es tatsächlich in meiner Bücherei. Mal sehen, vielleicht gebe ich dem Buch ja eine Chance, so begeistert wie du bist. :)

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen^^

    Ich bin über den FF hier gelandet und hab mal ein klein wenig gestöbert. Unser Buchgeschmack unterscheidet sich ziemlich, aber vielleicht finde ich hier in zukunft ja doch noch etwas spannendes :D

    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Tascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, ich hab mal bei dir vorbei geschaut, so unterschiedlich ist das gar nicht, da findest du bestimmt auch mal was bei mir :)

      Löschen