Freitag, 11. Dezember 2015

[Follow Friday] Eine ungewöhnliche Protagonistin

Wird Zeit, dass ich endlich mal wieder beim Follow Friday (präsentiert von Sonja) mitmische! Als ich die Aufgabe für diese Woche gesehen habe, wusste ich natürlich sofort, welches Buch ich da vorstellen muss ...

http://abookshelffullofsunshine.blogspot.de/2015/12/ff-deutscher-follow-friday-11-dezember.html

Das Thema dieser Woche: Empfehlt doch ein Buch, das eine Protagonistin aufweist, die mal nicht der Norm entspricht!

Freitag, 4. Dezember 2015

[Rezension] Montecristo (Martin Suter)


"Montecristo" von Martin Suter macht es mir wirklich schwer mit der Bewertung. Dazu aber gleich mehr, erst einmal ein kurzer Überblick zum Inhalt.
Die Handlung folgt dem Videojournalisten Jonas Brand, dem kurz nacheinander zwei Dinge passieren, die zwar erst einmal nichts miteinander zu tun zu haben scheinen, im Verlauf der Geschichte aber zu einer größeren Sache zusammenwachsen, die Jonas bald schon über den Kopf zu wachsen droht und ihn um sein Leben fürchten lässt: Ein "Personenschaden" während einer Zugfahrt, den Jonas zufällig miterlebt und filmen kann, und zwei Banknoten mit identischer Seriennummer, die durch Zufall in seinen Besitz gelangen und eigentlich nicht existieren dürften. Bei der Suche nach einer Erklärung für beide Vorkommnisse gräbt Jonas vielleicht tiefer, als man sollte, und er merkt schnell, dass hinter dem Ganzen wohl noch mehr steckt als bloßer Zufall ...

Freitag, 30. Oktober 2015

[Rezension] Vaterland (Robert Harris)


"Vaterland" von Robert Harris ist ein schon etwas älterer Krimi/Thriller aus dem Jahr 1992 mit einem eher ungewöhnlichen Setting. Im Jahre 1964 einer alternativen Vergangenheit, in der die Deutschen den zweiten Weltkrieg gewonnen haben, folgt der Leser dem KriPo-Fahnder Xaver März bei der Aufklärung eines Todesfalls, die zunächst als reine Routine beginnt, im Laufe des Buches jedoch weite Kreise zieht und März in eine gefährliche Verschwörung hineinzieht, bei der es für ihn nicht nur um Leben und Tod, sondern auch um die Frage geht, wie viel ein Mensch mit seinem Gewissen vereinbaren und wie lange ein Mann zu seiner Überzeugung stehen kann.

Sonntag, 25. Oktober 2015

Herbstliches

Die Tage werden kürzer, der Herbst ist da, die Buchmesse habe ich nun auch wieder hinter mir ... wird Zeit, endlich mal wieder ein paar Beiträge zu schreiben!

Da ich im Moment mehr mit Fotografieren als mit Lesen beschäftigt bin, gibt es aber vor den nächsten Rezensionen erst einmal wieder ein paar schöne herbstliche Bilder – aber keine Sorge, ich habe auch schon ein paar Bücher rezensiert, das folgt dann die nächsten Tage auch noch :)

Herbstwald
Märchenschloss
Autumn Crosses

Oh, und wenn wir schon dabei sind, die Mondfinsternis neulich habe ich auch fotografisch verfolgt, das Ergebnis könnt ihr hier sehen:

Mondfinsternis

Montag, 19. Oktober 2015

[Rezension] Aufbruch im Mittelalter (Hrsg.: Christian Hesse/Klaus Oschema)

Das Mittelalter gilt auch heute immer noch als eine dunkle und rückständige Zeit des Verfalls und Rückschritts. Im Englischen hält sich bisweilen gar der Begriff "Dark Ages" als Synonym für die Zeit zwischen Antike und Vormoderne. Begriffe wie "Innovation" und "Fortschritt" fallen hingegen im Volksmund selten in Verbindung mit dem Mittelalter. Doch ist überhaupt etwas dran am Mythos des "Dunklen Mittelalters"?



Montag, 5. Oktober 2015

SuB wächst endlich wieder!

Endlich gibt es mal wieder Nachschub für das Bücherregal! Nachdem mein SuB die letzten Wochen gefährlich geschrumpft ist (auch wenn ich derzeit leider weder groß zum Lesen noch zum Bloggen komme), war ich neulich wieder auf einem Buch-Großeinkauf. Geholfen hat dabei sicherlich auch, dass ich eine gute Freundin besucht habe, die rein zufällig Buchhändlerin ist ;-)

Hier also meine Neuzugänge. Kennt ihr etwas davon? Hoffentlich gibt es dann demnächst auch mal wieder die eine oder andere Rezension :)


Montag, 21. September 2015

Fotografie auf Facebook

So, meine lieben Wegbegleiter, ihr habt ja mitbekommen, dass ich auch immer mal wieder ein paar Fotos poste. Da meine fotografischen Ausflüge inzwischen immer häufiger werden, habe ich mich endlich auch entschlossen, mir eine Facebook-Seite für meine Bilder anzulegen.
Ihr seid natürlich alle herzlich eingeladen, dort mal vorbeizuschauen und gerne auch ein Like da zu lassen, wenn es euch gefällt :)
Ich poste dort alle möglichen Bilder, die auf meinen Ausflügen entstehen, sei es auf Konzerten, in der Natur oder auch bei Shootings, sofern sich ein schönes Modell bei mir vor die Linse traut.
Die Seite findet ihr unter Klingenfänger Photography!

(Demnächst wird es dann auch mal ein paar Bilder zum Thema Bücher geben, damit der Bezug zum Blog auch gewahrt bleibt ;)

Montag, 31. August 2015

[Rezension] Erebos (Ursula Poznanski)

Computerspiele können süchtig machen, das steht außer Frage. Aber was, wenn hinter dem Spiel doch etwas mehr steckt? Wenn es so weit kommt, dass die Grenzen zwischen fiktiver und realer Welt zu verschwimmen beginnen?


Montag, 24. August 2015

[Rezension] Drachenmahr (Robert Corvus)

Einst zwang die Glasbläserin Josefa einen mächtigen Drachen unter ihre Herrschaft und bewahrte so die Stadt Koda vor der Vernichtung. Seitdem sind Jahrzehnte vergangen und noch immer halten starke Ketten das Monstrum in der Kathedrale. Das Leidende Land schottet die Stadt von der Außenwelt ab, Geister von Tausenden Erschlagener streifen auf der Suche nach Lebenden um ihre Mauern. Niemand entkommt den Albträumen, die die Kinder des Drachen säen. Als die junge Zarria aufsteigt, wird sie zur Figur im Lügen- und Intrigenspiel der Patrizier. Doch Zarria vertraut nicht auf Schmeicheleien, sondern auf ihren Verstand, und so erkundet sie die dunklen Geheimnisse der Stadt, die zu Füßen des Drachen liegt ... (Klappentext)


Die Inhaltsbeschreibung klingt eigentlich ziemlich spannend – Drachen, Geister, Intrigen und Geheimnisse – Robert Corvus (ein Pseudonym des Autors Bernd Robker, der u. a. auch schon Romane zu Battletech und Das Schwarze Auge veröffentlicht hat) macht in seinem neuen Roman ein ganz großes Fass auf, doch kann das Buch auch halten, was es verspricht?

Mittwoch, 19. August 2015

[Rezension] Catch-22 (Joseph Heller)

Bisher ist mir wohl noch keine Rezension so schwer gefallen wie diese hier, zumindest was die Entscheidung über die Bewertung angeht. Denn "Catch-22" aus dem Jahre 1955 ist ein sehr vielschichtiges Buch, über das man viel schreiben kann, das man aber wohl selbst gelesen haben muss, um zu entscheiden, ob es etwas für einen ist. Ich will dennoch den Versuch wagen, im Folgenden zu beschreiben, was es mit diesem Roman auf sich hat.

http://www.vintage-books.co.uk/books/0099496968/joseph-heller/catch-22/

Samstag, 8. August 2015

Instagram

Ja, jetzt hat es mich auch auf Instagram verschlagen. Als älteres Semester war mir das (genau wie Twitter, Tumblr etc.) bisher immer ziemlich suspekt, was es mit diesen Seiten auf sich hat, auf denen Teenie-Mädels dauernd Duckface-Bilder von sich hochladen oder ihr Essen fotografieren ... aber da ich dann doch immer mal wieder Bilder habe, die nichts für meine flickr-Seite, aber trotzdem postenswert sind, probiere ich das jetzt auch einfach mal aus.

Ist hier noch jemand bei Instagram? Wenn ja, dürft ihr mir gerne eure Links zum Folgen als Antwort posten, und mir dürft ihr natürlich auch gerne folgen, wenn ihr wollt :)

Montag, 3. August 2015

Vereinzelte Lebenszeichen

Ist ziemlich still hier geworden, nicht? Ist überhaupt noch jemand hier? ;-)

Leider habe ich im Moment nicht allzu viel Zeit (bzw. die Muße), den Blog zu pflegen und vor allem auch Rezensionen zu schreiben. Mich gibt es aber noch, keine Sorge! Und auch wenn es heute keine Rezension gibt, so möchte ich doch zumindest mal wieder ein Lebenszeichen absetzen, denn das Leben geht natürlich auch abseits des Blogs weiter. 
Gerade in Sachen Fotografie bin ich im Moment ziemlich aktiv, letzte Woche z.B. war ich wieder als Fotograf für ein Konzert akkreditiert, diesmal Open Air vor der schönen Kulisse von Schloss Beaufort in Luxemburg. Ein bisschen verregnet war es zwar, aber dennoch ein tolles Konzert, und es sind auch einige schöne Bilder herausgekommen, schaut doch mal vorbei: https://www.flickr.com/photos/klingenfaenger/

Sabaton Sabaton Powerwolf Bloodbound

Und wie geht es euch so? Verirrt sich überhaupt noch jemand hier her in der Zwischenzeit? ;-)
Die nächsten Rezensionen kommen aber sicher bald, versprochen! Habe nämlich auch ein paar tolle Bücher gelesen in letzter Zeit, die noch darauf warten rezensiert zu werden ..

Mittwoch, 22. Juli 2015

[Rezension] Die Zwerge (Markus Heitz)

Jeder kennt sie, die kleinen, kampferprobten, bärtigen Gesellen, die gerne unter der Erde oder in Bergen hausen - die Rede ist natürlich von den Zwergen, wie sie schon in Tolkiens "Herr der Ringe" vorkommen. Bei Markus Heitz bekommen die untersetzten Bartträger nun ihren ganz eigenen Auftritt. Mit seiner Reihe um "Die Zwerge" gelang Heitz der große Wurf, die Bücher wurden zu Bestsellern und sind sicher jedem Fantasy-Fan schon mal in der Buchhandlung in die Hände gefallen. Aber ist das nur Hype, oder kann die Reihe wirklich überzeugen?


Sonntag, 24. Mai 2015

[Rezension] Die macht der Alten [Die Götterkriege #5] (Richard Schwartz)

Der nunmehr fünfte Band der "Götterkriege"-Reihe und damit der elfte Band der Askir-Saga ist nach längerer Wartezeit endlich erschienen und ich war schon sehr gespannt, wie es mit Havald und seinen Gefährten weitergehen mochte, denn das Ende der Geschichte muss ja so langsam in Sicht sein. Aber kann sich Richard Schwartz mit dem (vermutlich) vorletzten Teil der Reihe noch einmal beweisen, oder geht ihm so langsam die Luft aus?

Dienstag, 31. März 2015

[Rezension] Half the World (Joe Abercrombie)

Mit "Half the World" legt Joe Abercrombie, bekannt vor allem für seine "First Law"-Trilogie, den zweiten Teil der neuen "Shattered Sea"-Reihe vor, deren erster Teil "Half a King" die Fangemeinde doch ein wenig gespalten hat...


Dienstag, 24. März 2015

[Bericht] Lesung mit Patrick Rothfuss

Rothfuss-Fans werden es sicher mitbekommen haben: Die letzten Wochen war Pat zum ersten Mal (glaube ich zumindest) hier bei uns in Deutschland auf Tour. In erster Linie für die Leipziger Buchmesse, aber er hat auch noch einige wenige andere Lesungen gegeben.

Auf seinem Blog hatte er das aber erst recht spät bekannt gegeben, vor einiger zeit fiel ich daher fast aus allen Wolken, als ich, nichts Böses ahnend, in meiner Stammbuchhandlung folgendes Plakat entdeckte:


Entsprechend aus dem Häuschen war ich, denn einer meiner Lieblingsautoren würde nicht nur unverhofft nach Deutschland kommen, sondern sogar hier in unser kleines Städtchen und dann sogar noch in meine Lieblingsbuchhandlung. Konnte das wahr sein? Natürlich nicht, wie sich später herausstellen sollte. Denn Pat musste aus persönlichen Gründen diesen Termin absagen. Aber da ich mich nicht von so etwas Trivialem wie Pech aufhalten lasse, beschloss ich dann kurzerhand, zur nächstbesten Lesung zu fahren, welche in Reutlingen stattfinden sollte. Der Anfahrtsweg verlängerte sich damit zwar von knapp 10 Minuten auf fast 2 Stunden, aber da Pat selbst schrieb, dass es für die nächsten Jahre wohl seine erste und letzte Deutschlandreise sein würde, war die Sache ziemlich klar.

Sonntag, 15. März 2015

[Rezension] Silo (Hugh Howey)

Seit Generationen leben die wenigen auf der Erde verbliebenen Menschen in einem unterirdischen Silo, um sich vor der lebensfeindlichen Welt der Oberfläche zu schützen. Aber was, wenn die Verwüstung der Erde nur eine Lüge ist? Wenn das Leben im Silo nicht das ist, was es zu sein scheint?



Dienstag, 24. Februar 2015

Gemeinsam Lesen #2

Endlich schaffe ich es mal wieder zum "Gemeinsamen Lesen", ist schon wieder eine Ewigkeit her, aber da ich gerade im Moment wieder recht viel lese, passt das ja ganz gut :) 


Gemeinsam Lesen ist eine Aktion zum Austausch über den aktuellen Lesestoff, organisiert von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher

Samstag, 21. Februar 2015

[Rezension] Exkarnation (Markus Heitz)

Markus Heitz ist eigentlich ein hierzulande sehr bekannter Fantasy-Autor, stammen aus seiner Feder doch unter anderem "Die Zwerge", die sicher den meisten schon mal in der Buchhandlung in die Hand gefallen sind. Umso erstaunlicher, dass ich bisher noch nichts von ihm gelesen habe. "Exkarnation" hatte ich im Buchladen schon des Öfteren in der Hand, doch zum Kauf habe ich mich erst nach Besuch einer Lesung von Heitz entschlossen (die übrigens sehr gut war, mehr dazu könnt ihr hier lesen).

Freitag, 20. Februar 2015

Neuzugänge im Januar und Februar

War ganz schön lange ziemlich still hier - ich habe den Blog leider sträflich vernachlässigt die letzten Tage und Wochen. Das soll sich nun aber wieder ändern! Den Anfang mache ich gleich mal mit den letzten Neuzugängen, denn ich habe hier noch einige sehr schöne Titel, die in den kommenden Wochen  rezensiert werden möchten.
Allen voran wäre hier "Half the World" zu nennen, das neueste Werk von Joe Abercrombie, auf das ich schon sehnsüchtig gewartet habe. Gestern ist es eingetroffen, und ich werde mich auch gleich mal ans Lesen machen. Ein paar Rezensionen habe ich auch schon fertig, also schaut die nächsten Tage mal vorbei, es wird wieder einiges zu sehen geben!


Mittwoch, 28. Januar 2015

[Rezension] Pirate Latitudes (Michael Crichton)

Michael Crichton ist den meisten sicher (bewusst oder unbewusst) bekannt als der Autor von "Jurassic Park", dem Roman, der dem gleichnamigen Film als Vorlage diente. Wenige dürften hingegen wissen, dass es von ihm auch eine Piratenstory gibt - ich habe mich auch etwas gewundert, als mir das Buch im Laden in die Hände fiel. Ein Piratenabenteuer vom "Meister der Dinosaurier" also, kann das was werden?


Freitag, 23. Januar 2015

[Follow Friday] Rechtschreibfehler in Büchern

Dafür, dass es die letzten Tage so ruhig hier war, geht es jetzt Schlag auf Schlag weiter, heute mit dem Follow Friday (wie immer präsentiert von A Bookshelf Full Of Sunshine)!

http://abookshelffullofsunshine.blogspot.de/2014/11/ff-deutscher-follow-friday-14november.html

Heute lautet die Frage: Rechtschreibfehler in Büchern. Nervt es euch, habt ihr das Gefühl, dass es in den letzten Jahren mehr geworden ist? Wie viele sind für euch noch okay?

Donnerstag, 22. Januar 2015

[Top Ten Thursday] Bücher, die in Deutschland spielen

War ganz schön ruhig hier die letzten Tage, daher melde ich mich heute zurück mit dem TTT, präsentiert wie immer von Steffi! Diesmal geht es um Bücher, deren Handlungen in Deutschland spielen.

  

Freitag, 16. Januar 2015

[Follow Friday] Bücher über reale Personen

Heute bin ich mal überpünktlich mit dem Follow Friday (wie immer präsentiert von A Bookshelf Full Of Sunshine)!

http://abookshelffullofsunshine.blogspot.de/2014/11/ff-deutscher-follow-friday-14november.html

Die Frage (bzw. Aufgabe) für heute lautet: Lest ihr auch Bücher, die real existierende Menschen thematisieren?

Dienstag, 13. Januar 2015

Gemeinsam Lesen #2


Wieder mal kurz vor knapp, aber doch noch geschafft - es ist Dienstag, und das heißt Gemeinsam Lesen, organisiert von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher

Sonntag, 11. Januar 2015

[Rezension] Unnatural Creatures (Neil Gaiman)

Drachen, Greifen, Werwölfe ... die Liste von ungewöhnlichen Kreaturen, die seit jeher unsere Fantasie beflügeln, ist nahezu unerschöpflich. Wir kennen sie aus Film und Fernsehen, aber auch aus den Geschichten unserer Jugend - vielleicht waren dies sogar mit die ersten Geschichten, die uns als Kinder fasziniert und dazu gebracht haben, mit dem Lesen anzufangen. Mit "Unnatural Creatures" bringt uns Neil Gaiman nun eine wunderbare Sammlung von genau solchen Kurzgeschichten, jedoch in einer ganz neuen, bisher sicher nicht oft gelesenen Form.


Freitag, 9. Januar 2015

[Follow Friday] SuB-Abbau

Kurz vor knapp gibt es heute wieder den Follow Friday (wie immer präsentiert von A Bookshelf Full Of Sunshine)!

http://abookshelffullofsunshine.blogspot.de/2014/11/ff-deutscher-follow-friday-14november.html

Die Frage (bzw. Aufgabe) für heute lautet: Habt ihr ein Buch auf dem SuB, das ihr die ganze Zeit schon lesen wollt und ständig ist irgendwas? Das wird jetzt anders. Bis zum nächsten Freitag lesen wir das Buch, das am lautesten schreit! Ohne wenn und aber, die Rezensionsexemplare müssen mal ne Woche warten ;)

[Top Ten Thursday] Meine Buch-Highlights 2014

Heute gibt es auch endlich mal wieder einen Top Ten Thursday bei mir präsentiert wie immer von Steffi! Anlässlich des Jahreswechsels geht es diesmal um die Highlights des vergangenen Jahres.

  

Mittwoch, 7. Januar 2015

[Rezension] Totentrickser (Jan Oldenburg)

Wenn ein Oberbösewicht gleich am Anfang der Geschichte stirbt, ist meistens etwas faul. Doch das ahnt die Heldengruppe um den Zwergenkrieger Stahlbart noch nicht, als sie einen finsteren Totenbeschwörer ins Jenseits befördert. Ihr Erzfeind luchst den Helden in seinen letzten Atemzügen das Versprechen ab, auf seine kleine Tochter Nenia aufzupassen und sie zu ihren nächsten Verwandten zu bringen. Das allerdings ist weitaus gefährlicher als angenommen: Nicht nur scheinen alle potenziellen Adoptiveltern ausgemachte Psychopathen zu sein, sie sterben den Helden auch noch regelmäßig vor der Nase weg. Und dann ist da noch die kleine Nenia, die selbst alles andere als harmlos ist …
So der Pressetext auf der Verlagsseite. Und das klingt doch eigentlich ziemlich vielversprechend, denn offenbar lässt Jan Oldenburg hier eine Persiflage auf das Fantasy-Genre los, und zwar "für alle Fans von Waler Moers", wie es auf dem Klappentext heißt. Aber gelingt dem Autor auch der schmale Gratwandel zwischen gelungener Satire und müdem Abklatsch?


Dienstag, 6. Januar 2015

Gemeinsam Lesen #1


Heute bin ich zum ersten Mal beim gemeinsamen Lesen mit dabei, einer schönen Aktion zum Austausch über den aktuellen Lesestoff, organisiert von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher

Montag, 5. Januar 2015

Neuzugänge im Dezember

Jetzt, nachdem der ganze Neujahrstrubel vorüber ist, komme ich auch mal dazu, meine Neuzugänge vom letzten Monat zu sichten. Dank Weihnachten gab es diesen Monat auch ein paar schöne Stücke:


Freitag, 2. Januar 2015

[Follow Friday] Notizen in Büchern?

Heute gibt's den ersten Follow Friday 2015 (wie immer präsentiert von A Bookshelf Full Of Sunshine)!

http://abookshelffullofsunshine.blogspot.de/2014/11/ff-deutscher-follow-friday-14november.html

Die Frage für heute lautet: Malt ihr in Büchern rum? Macht ihr euch Notizen mit Bleistift und klebt Notizzettel rein? Oder geht das für euch gar nicht?

Donnerstag, 1. Januar 2015

Frohes Neues Jahr!

Ich wünsche allen meinen Lesern einen tollen Start ins Jahr 2015! War ein wirklich schönes erstes Blogger-Jahr für mich und ich bedanke mich bei allen, die mich begleitet haben und dies auch weiterhin tun möchten - ich habe hier bereits viele schöne Bekanntschaften gemacht und hoffe doch, dass es auch 2015 so weiter geht! :)

Hoffentlich hattet ihr alle einen schönen Silvesterabend und habt ordentlich gefeiert - ich selbst habe mir das Feuerwerk diesmal von einer etwas erhabeneren Position angeschaut und möchte euch mit dem tollen Anblick von gestern nun in den Feiertag entlassen. Also, alles Gute für das neue Jahr!